Burgen & Schlösser
Wasserburg Heldrungen
Sicherung von Gewölbedecken; Statisch-konstruktive Sicherung des Süd- und Nordflügels; Eingang Foyer als Anbauten; Rohbauarbeiten im Magazingebäude; Herstellen von Vermauererungen im Naturstein mit HS-Mörtel; 370 m³ Handmontagegedecke in Bestandsgebäude einbauen als Stahlbetonrippendecke inkl. Auflager; u.v.m. bitte schauen “Projekte von A-Z”
Schloss Ettersburg Weimar
Hintergrund der Umbaumaßnahme ist die Errichtung einer Akademie für die Weiterbildung von Fach- und Führungskräften der Bauwirtschaft. Bauherr ist das Bildungswerk Bau Hessen- Thüringen, dass gemeinsam mit der Bauhaus- Universität Weimar und dem Bauindustrieverband Hessen-Thüringen dieses Objekt nach Fertigstellung betreiben wird. Die Schlossanlage besteht im Wesentlichen aus 2 großen Gebäudekomplexen, dem Alten und dem Neuen Schloss.
Schloss Tiefurt / Weimar
Porzellanschloß Gotha
Bei der Denkmalneueindeckung wurde mit 936 m² Biberschwanzdoppeldeckung gearbeitet, an Wandflächen und Dachaufbauten mit Stehfalzdeckung aus Titan-Zink.
Schlossanlage Friedenstein / Gotha
Nachträglicher Einbau eines behindertengerechten Aufzugs mit 5 Haltepunkten. KS-Mauerwerk mit Durchdringung von Natursteingewölbe und Holzdecke. Unterfangungsarbeiten Arkadenwand und Entlastungsbogen. Mauerwerk-Verfestigung (Vernadelung, Verpressung) der Pfeiler mit Vorbereitung der Pfeilerverbreiterung. 95 m² Wand- und Deckenflächen mit Schwammsperrmittel fluten, Bohrlochdurchtränkung in Gewölbe, Verfugen Bruchsteinmauerwerk, 200 m² KS- und Mz-Mauerwerk.
Schlossmuseum “Neues Palais” / Arnstadt
Vom Schlossmuseum der Bachstadt Arnstadt, bekannt durch das Puppenmuseum im Schlosspalais, wurde die konstruktive Sicherung des Gebäudes durch Holz- und Stahlbau realisiert. Anschließend erfolgte die Neueindeckung. 400 m² Dacheindeckung mit keramischer Flachpfanne, 50 m² Schiefereindeckung der Gauben, 50 m² Metalldacheindeckung der Gauben mit Stehfalzen, Ausführung aller Klempnerarbeiten in Kupferblech.
Schloss Wilhelmsburg / Schmalkalden
Dachsanierung des Ostflügels. Eindeckung von 1500 m² Dachfläche als Biberschwanzdoppeldeckung (dreifarbig) incl. Erneuerung der Dachrinnen und Lüftungsebenen aus Kupfer. Rückbau der bestehenden Dacheindeckung und teilweise Wiederverwendung der geborgenen Ziegel. Verlegung der Bieberschwanzziegel in Mörtel. Die kontaminierten Bereiche wurden mit Hilfe sehr aufwendiger Verfahren dekontaminiert. Verschieferung der inneren Schlosstürme mit Lehestener Schiefer.
Schloss und Park Tiefurt wurden 1998 durch die UNESCO in das Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ aufgenommen.
Burgen & Schlösser
Wasserburg Heldrungen
Sicherung von Gewölbedecken; Statisch-konstruktive Sicherung des Süd- und Nordflügels; Eingang Foyer als Anbauten; Rohbauarbeiten im Magazingebäude; Herstellen von Vermauererungen im Naturstein mit HS-Mörtel; 370 m³ Handmontagegedecke in Bestandsgebäude einbauen als Stahlbetonrippendecke inkl. Auflager; u.v.m. bitte schauen “Projekte von A-Z”
Schloss Ettersburg Gotha
Hintergrund der Umbaumaßnahme ist die Errichtung einer Akademie für die Weiterbildung von Fach- und Führungskräften der Bauwirtschaft. Bauherr ist das Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen, dass gemeinsam mit der Bauhaus-Universität Weimar und dem Bauindustrieverband Hessen-Thüringen dieses Objekt nach Fertigstellung betreiben wird. Die Schlossanlage besteht im Wesentlichen aus 2 großen Gebäudekomplexen, dem Alten und dem Neuen Schloss.
Schloss Tiefurt / Weimar
Porzellanschloß Gotha
Bei der Denkmalneueindeckung wurde mit 936 m² Biberschwanz- doppeldeckung gearbeitet, an Wandflächen und Dachaufbauten mit Stehfalzdeckung aus Titan-Zink.
Schlossanlage Friedenstein / Gotha
Nachträglicher Einbau eines behindertengerechten Aufzugs mit 5 Haltepunkten. KS-Mauerwerk mit Durchdringung von Natursteingewölbe und Holzdecke. Unterfangungsarbeiten Arkadenwand und Entlastungsbogen. Mauerwerk-Verfestigung (Vernadelung, Verpressung) der Pfeiler mit Vorbereitung der Pfeilerverbreiterung. 95 m² Wand- und Deckenflächen mit Schwammsperrmittel fluten, Bohrlochdurchtränkung in Gewölbe, Verfugen Bruchsteinmauerwerk, 200 m² KS- und Mz-Mauerwerk.
Schlossmuseum “Neues Palais” / Arnstadt
Vom Schlossmuseum der Bachstadt Arnstadt, bekannt durch das Puppenmuseum im Schlosspalais, wurde die konstruktive Sicherung des Gebäudes durch Holz- und Stahlbau realisiert. Anschließend erfolgte die Neueindeckung. 400 m² Dacheindeckung mit keramischer Flachpfanne, 50 m² Schiefereindeckung der Gauben, 50 m² Metalldacheindeckung der Gauben mit Stehfalzen, Ausführung aller Klempnerarbeiten in Kupferblech.
Schloss Wilhelmsburg / Schmalkalden
Dachsanierung des Ostflügels. Eindeckung von 1500 m² Dachfläche als Biberschwanzdoppeldeckung (dreifarbig) incl. Erneuerung der Dachrinnen und Lüftungsebenen aus Kupfer. Rückbau der bestehenden Dacheindeckung und teilweise Wiederverwendung der geborgenen Ziegel. Verlegung der Bieberschwanzziegel in Mörtel. Die kontaminierten Bereiche wurden mit Hilfe sehr aufwendiger Verfahren dekontaminiert. Verschieferung der inneren Schlosstürme mit Lehestener Schiefer.
Schloss und Park Tiefurt wurden 1998 durch die UNESCO in das Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ aufgenommen.