Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Erneuerung Bühnenmaschinerie - Erweiterung Bühnenturm

Gewerke: Schneid- und Abbrucharbeiten, Stahlbauarbeiten, Stahlbetonarbeiten, Maurerarbeiten, Fassadenarbeiten, Malerarbeiten

 

zum Vergrößern auf ein Bild klicken…

  • Gründung der Treppentürme auf Kellersohlenniveau (-3,36 m) auf Pfählen und Führung mit weitestgehend durchgehenden Stahlbetonwänden und –stützen bis auf +28,00m
  • Anschluss an das vorhandene Gebäude mittels 50 to Betonstahl, 720 m² Stahlbetonwände C30/37, Beton der Überwachungsklasse II, 1.500 m² Sichtbeton-Schalung, davon 600 m² als Kletterschalung
  • 55 to Formstahl bis HEM800 mit einer Länge von bis zu 8,00m
  • 1500 Stück Fischer-Klebeanker
  • 1200 Stück Bewehrungsanschlüsse als Schraubanschlüsse der Firma Lenton
  • 130m³ Stahlbetonringbalken teilweise abgetreppt oder gevoutet hergestellt
  • 930 m² Verblendmauerwerk aus VMz 12-1,8, MG II
  • 1000 m2 Beschichtung mit Schlämme auf Silikatbasis